WELTWEIT

 

– Welt-AIDS-Tag gibt es seit 1988
– weltweit ca. 38 Mio. Menschen mit HIV
– 67% der HIV-positiven Menschen bekommen Medikamente
– 690 000 Menschen starben an den Folgen von AIDS 2018
– Corona wirft die Maßnahmen gegen HIV/AIDS zurück, da in vielen Ländern Medikamente knapp werden

 

DEUTSCHLANDWEIT

 

– ca. 90 700 Menschen mit HIV
– 2 600 Neuinfektionen in 2019
– 96% der Menschen mit HIV-Diagnose nehmen HIV-Medikamente
– ca. 10 800 Menschen wissen nichts von ihrer Infektion
– ca. 1000 AIDS-Erkrankungen oder schwere Immundefekte pro Jahr

 

#WISSENVERDOPPELN – Erzähl es weiter

 

Wenn HIV bei einer Person diagnostiziert wird, wird dieser zur Therapie geraten. HIV und AIDS sind leider noch nicht heilbar, aber bei einer frühzeitigen Diagnose und unter der richtigen Medikation kann ein HIV-positiver Mensch das Leben leben, das er*sie möchte.

Dank der HIV-Therapie ist es möglich, dass das HIV im Blut nicht mehr nachweisbar ist. Somit ist das Virus nicht mehr übertragbar.